Hätte Kain meditiert - Kontemplation als Ausstiegsmöglichkeit aus Überforderung und Gewalt

VERANSTALTUNGSFORM

Workshop

BESCHREIBUNG

In der getakteten Leistungsgesellschaft des digitalen und globalen Zeitalters fühlen sich viele Menschen überfordert. Häufig sind sie verängstigt und enttäuscht. Manche reagieren dann mit Ärger und Wut, die in den „sozialen“ Medien und auch im Umgang miteinander ihren Niederschlag finden. Dadurch wird das Klima in Familie und Gesellschaft immer spannungsgeladener. Doch es gibt altbewährte Auswege: Kontemplative Praxis bildet ein brauchbares Werkzeug zur eigenverantwortlichen Bewältigung von Stress und destruktiven Emotionen.BEITRAG: € 30,- für MitarbeiterInnen€ 60,- für Externe


REFERENT/IN

Martin Auer

VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Salzburg

ANMELDUNG

Katholisches Bildungswerk Salzburg, Tel. 0662 8047-7520, kbw@bildungskirche.at

Jetzt online anmelden!

zurück zur Übersicht

DATUM

28. Mär. 2020
09:00 - 17:00

VERANSTALTUNGSORT

5061 Elsbethen, F. W.-Raiffeisenstraße 2, Treffpunkt Bildung

20-KM0009