Katholisches Bildungswerk St. Michael:
Abschied und Neubeginn

Im Rahmen des Regionaltreffens der Katholischen Bildungswerke Lungau wurde vor kurzem Rosi Obermayer als neue Leiterin des Katholischen Bildungswerkes St. Michael vorgestellt. Sie löst damit Marlis Zaunbauer nach über acht Jahren ab. Zaunbauer organisierte mit ihrem Team 108 Veranstaltungen mit 1730 TeilnehmerInnen. Pfarrer Matthias Kreuzberger dankte Zaunbauer für die gute Zusammenarbeit und für wichtige Themen, die in den Veranstaltungen behandelt wurden. Sie scheute sich nicht, aktuelle Themen wie Immigration und Depression aufzugreifen. Bürgermeister Manfred Sampl hob die Wichtigkeit eines guten Miteinanders von Gemeinde, Pfarre und Katholischem Bildungswerk hervor und sagte die Unterstützung seitens der Gemeinde auch für die Zukunft zu. Andreas Gutenthaler, der Direktor des Katholischen Bildungswerkes Salzburg, strich die Bedeutung der Bildungswerke für die Menschen in den einzelnen Orten hervor, denn in der Katholischen Erwachsenenbildung stehe der einzelne Mensch mit all seinen Sorgen, Ängsten und Nöten im Mittelpunkt aller Bemühungen. Besonders dankte er der Regionalkoordinatorin Helga Gappmayer, die immer gute Übergänge vor Ort ermöglicht.

WEITERE INFORMATIONEN
Rosi Obermayer
Fichtengasse 363
5582 St. Michael
Tel. 0650 5001381


C.H., Okt. 2010

zurück zur Übersicht
Foto v.l.: Landtagsabg. Ing. Manfred Sampl, Andreas Gutenthaler, Rosi Obermayer, Marlis Zaunbauer, Helga Gappmayer, Mag. Matthias Kreuzberger