Rosenkranz - Mysterien - Uraufführung - Luftakrobatik – Live Musik – Lichtinstallation

BESCHREIBUNG

Fabula Mysterium Szenen nach H.I.F. Biber
Über 300 Jahre nach der Komposition der Mysterien-Sonaten von H.I.F. Biber werden ausgewählte Bilder dieses Zyklus neu komponiert und durch Tanz, Luftakrobatik und Licht in Szene gesetzt.
Szenen aus dem Leben von Maria und Jesus sind im Laufe der Musikgeschichte häufig zur Direktive von Passionen, Oratorien und Instrumentalzyklen geworden. Einen anderen Blickwinkel zu wählen, ohne dabei in die verankerten kulturellen Bahnen zu gelangen ist das Leitbild der Produktion.
Ursprünglich für Violine und Basso Continuo brechen Cecilio Perera und Marina Razumovskaja in ihrer Komposition das barocke Begleitmuster auf und besetzen das neue Werk mit verschiedenen Percussion-Instrumenten, Gitarre, Klavier, E-Gitarre, E-Violine, Orgel und Chor.
Die sieben ausgewählten Szenen stellt das Duo TerraLuna durch eine beeindruckende und waghalsige Choreographie am Zirkusgerüst, dem Aerial Silk und Strapaten dar.
Die Hauptelemente des Bühnenbildes sind Licht, Schatten, Spiegelungen und Farben, die durch Projektionen an die Wände des Raums geworfen werden.

I. Ankündigung der Geburt Christi
IV. Christi Darstellung im Tempel
VI. Leiden Christi am Ölberg
X. Die Kreuzigung Christi
Passacaglia
XI. Die Auferstehung Christi
XIV. Mariä Himmelfahrt

MITWIRKENDE:
Franziska Strohmayr, Violine, Idee und Gesamtleitung
Marina Razumovskaja, Percussion, Klavier und Komposition
Cecilio Perera, Laute, Gitarre, E-Gitarre und Komposition
Duo TerraLuna: Lisa Moon & Armin Raderbauer, Luftakrobatik, Tanz und Choreographie

BEITRAG: € 25,- VVK in der Rupertus Buchhandlung Salzburg, Dreifaltigkeitsgasse 12, 5020 Salzburg und auf www.eventim-light.com € 28 ,- AK


VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Salzburg

zurück zur Übersicht

DATUM

8. Nov. 2020
18:00

VERANSTALTUNGSORT

5020 Salzburg, Universitätsplatz, Kollegienkirche

20-KO0525