Die Zirbe und ihre vielfältige Wirkung

VERANSTALTUNGSFORM

Vortrag und Gespräch

BESCHREIBUNG

Die Zirbe wird gerne auch „Königin der Alpen” genannt. Diese frostharte Baumart gedeiht selbst in sehr hohen Gebirgsregionen und bildet dort meist die Wald- und Baumgrenze. Ihre positiven Eigenschaften auf das Wohlbefinden des Menschen sind schon seit Jahrhunderten bekannt. In diesem Vortrag werden ihre Ökologie, Verbreitung und Nutzung thematisiert, ebenso die Ergebnisse von Studien u. a. über die Wirkung des Zirbenholzes, z. B. auf die Herzfrequenz.


REFERENT/IN

DI Dr. Hubert Kammerlander

VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Ebenau

zurück zur Übersicht

DATUM

21. Okt. 2021
19:30

VERANSTALTUNGSORT

5323 Ebenau, Florianstraße 5, Zenkersaal

21-KO0932