Kann die Kirche am synodalen Weg genesen?

VERANSTALTUNGSFORM

Vortrag mit Diskussion

BESCHREIBUNG

Die katholische Kirche befindet sich nicht nur in Mitteleuropa in einer ihrer schwersten Krisen. Papst Franziskus hat in der polarisierenden Lage der Weltkirche und den Ortskirchen synodale Prozesse verordnet, die in der Bischofssynode 2023 kulminieren sollen. Synodale Wege wie jener zurzeit in Deutschland werden aber von verschiedenen Strömungen in der Kirche völlig konträr bewertet. Kann „Synodalität“ da überhaupt einen kirchlichen Aufbruch einleiten? Und was sind die Voraussetzungen, die dafür notwendig sind?


REFERENT/IN

Dr. Otto Friedrich

VERANSTALTER

Katholischer Akademiker/innenverband

ANMELDUNG

Katholischer Akademiker/innenverband Salzburg, Tel. 0662 8047-7516, kav@bildungskirche.at

zurück zur Übersicht

DATUM

28. Okt. 2021
19:00

VERANSTALTUNGSORT

5020 Salzburg, Hofstallgasse 2-4, Bibliotheksaula der Universität Salzburg

21-KV0025