Klimafreundlich kochen, ist das möglich ?

VERANSTALTUNGSFORM

Seminar

BESCHREIBUNG

Individuelle Ernährungsentscheidungen und unser Lebensstil sind Bereiche aus dem Alltag mit großem Einfluss auf die Klimabilanz. Nahrungsmittel sorgen durch ihre Produktion, ihren Vertrieb, ihre Zubereitung und ihre Entsorgung für erhebliche CO2-Emissionen.
Durch den Konsum von biologischen, regionalen und saisonalen Lebensmittel sowie durch kluges Restemanagement kann jeder Mensch dazu beitragen den persönlichen CO2-Fußabdruck seiner Ernährung zu verringern.
In der Koch-Praxis ist Kreativität in der Küche gefragt! Gemeinsam werden schmackhafte, saisonale Gerichte und Getränke zubereitet.
#aktivimalter


REFERENT/IN

Rosemarie Haider MAS

VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Salzburg

zurück zur Übersicht

DATUM

9. Jul. 2022
09:00 - 17:00

VERANSTALTUNGSORT

5061 Elsbethen, F. W.-Raiffeisenstraße 2, Treffpunkt Bildung

22-KB0013