Gemeinsam geht Kirche - Wie Kirche als Gemeinschaft zukunftsfähig bleibt

VERANSTALTUNGSFORM

Vortrag und Gespräch

BESCHREIBUNG

Die Kirche befindet sich in Bewegung. Ihr Pfad durch die Geschichte ist steinig, mit Sackgassen, Umwegen oder Hindernissen gepflastert. Dennoch lohnt es, diesen Weg zu gehen. Das Motto des synodalen Prozesses „Gemeinsam geht Kirche“ zeigt auf, wie Kirche im Idealfall zu denken ist: Immer auf dem Weg – und im besten Fall gemeinsam. Darin wird eine Form von Kirche sichtbar, die diese seit dem Beginn ihrer Existenz begleitet. Der Kirchenlehrer Chrysostomos betonte etwa, dass Kirche und Synodalität im Grunde deckungsgleich seien.
Kirchenhistoriker Dr. Roland Cerny-Werner und Bibeltheologe Dr. Simon Weyringer werden sich dem Thema aus unterschiedlichen Perspektiven annähern und fragen, wie denn der synodale Prozess Kirche prägen und zukunftsfähig machen kann.


REFERENT/IN

Assoz. Prof. MMag. Dr. Roland Cerny-Werner, Dr. Simon Weyringer

VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Salzburg

zurück zur Übersicht

DATUM

22. Jun. 2022
19:30

VERANSTALTUNGSORT

6300 Wörgl, Brixentaler Straße 5, Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg

22-KB0049