Zwischen Fake News und Wissensdurst - Wie Medien ticken

VERANSTALTUNGSFORM

Workshop

BESCHREIBUNG

Ob Wahlkampf oder Pandemie, klassische Medien haben die Aufgabe, den Bürgerinnen und Bürgern neutrale Informationen zu liefern. Sie ermöglichen Demokratie und stoßen Diskurse an. Doch wie sollen wir mit alternativen Medien umgehen, wie mit den zahllosen – oft kompetent erscheinenden – Quellen aus dem Internet?

An diesem Abend lernen wir, falsche Informationen von korrekten besser zu unterscheiden. Wir sprechen über Medienethik und die Rolle von neuen Kanälen, über allzu schnelles Vertrauen und Möglichkeiten, Nachrichten zu prüfen.Gemeinsam machen wir uns auf Spurensuche und entwickeln einen kritischen Blick auf manche Quellen, damit ein Gespür dafür entstehen kann, wem in diesen Tagen zu trauen ist.


REFERENT/IN

Michaela Hessenberger

VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Salzburg

BEITRAG

€ 40,- / € 20,- für MitarbeiterInnen / € 30,- für Engagierte der Erzdiözese

ANMELDUNG

Katholisches Bildungswerk Salzburg, Tel. 0662 8047-7520, kbw@bildungskirche.at

Jetzt online anmelden!

zurück zur Übersicht

DATUM

18. Nov. 2022
16:00 - 21:30

VERANSTALTUNGSORT

5061 Elsbethen, F. W.-Raiffeisenstraße 2, Treffpunkt Bildung

22-KM0041