Selbstbestimmung und Würde am Ende des Lebens

VERANSTALTUNGSFORM

Vortrag und Gespräch

BESCHREIBUNG

Der VfGH hat den assistierten Suizid auch in Österreich zum Thema gemacht. Angst und Sorge vor dem Ende des Lebens prägen diese Diskussion. Damit Selbstbestimmung am Ende des Lebens gelingen kann, ist Wissen um die bestehenden rechtlichen Möglichkeiten ein wichtiger Baustein. Nach Information dazu und zu wertvollen Beratungsstellen wird Raum für Austausch und Reflexion von belastenden Erfahrungen und persönlichen Herausforderungen geboten.


REFERENT/IN

Mag. Eringard Kaufmann MSc

VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Grödig

zurück zur Übersicht

DATUM

27. Apr. 2022
19:00

VERANSTALTUNGSORT

5082 Grödig, Schützenstraße 3, Pfarrzentrum

22-KO0043