Weltmacht Religion - Terror, Krieg oder Friedenshoffnung?

VERANSTALTUNGSFORM

Vortrag und Gespräch

BESCHREIBUNG

In großen Konfliktherden der Welt spielt die Religion eine teils unrühmliche Rolle. Manche Menschen glauben den Willen ihres Gottes zu erfüllen, wenn sie in sogenannten Gotteskriegen „Ungläubige“ mit Krieg und Terror bekämpfen. Gleichzeitig gibt es in allen großen Weltreligionen eine starke Friedensbotschaft. Im Koran beginnen 113 der 114 Suren mit der Formel „Im Namen Gottes, des Allbarmherzigen, des Allerbarmers“. Kann diese Friedensbotschaft die Gewalt überwinden? Was muss geschehen, damit Religionen keine „Kreuzzüge“ mehr führen, sondern zum Wohl der globalen Menschheit zusammenarbeiten?


REFERENT/IN

Mag. Josef Bruckmoser

VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Kufstein

zurück zur Übersicht

DATUM

5. Okt. 2022
19:00 - 21:00

VERANSTALTUNGSORT

6330 Kufstein, Pfarrplatz 2, Pfarrsaal St. Vitus

22-KO0529