Von der Kunst, dem Leben zu vertrauen - Das große Heilmittel für sie seelische Not dieser Zeit ist das Vertrauen

VERANSTALTUNGSFORM

Vortrag

BESCHREIBUNG

Wir hätten gerne Sicherheit, doch derzeit erleben die meisten Unsicherheit und Ungewissheit. Vertrauen und Zuversicht können wir uns nicht einreden. Niemand kann sich vor unliebsamen Überraschungen schützen, dennoch können wir die Kunst, dem Leben zu vertrauen, lernen. Was diese Kunst erfordert, ist ein gewisses Realitätsbewusstsein und die Bereitschaft nachzudenken, dass es mehr gibt als das, was sich beweisen und käuflich erwerben lässt. Zuversicht ist kein Resultat von Planung und Kalkulation und damit steht Vertrauen im Gegensatz zur Sicherheit. Zuversicht und Vertrauen haben viel mit jener inneren Gewissheit zu tun, die einem keine Macht der Welt rauben kann. Die „Trotzmacht des Geistes“ und der „tragische Optimismus“ sind in der
Sinnlehre von Viktor Frankl, dem Begründer der Logotherapie und Existenzanalyse, wesentliche Elemente, um schwierigen Zeiten standzuhalten. Inge Patsch möchte Menschen ermutigen, sich an die Kraft zu erinnern, die aus der Tiefe des Lebens kommt.


REFERENT/IN

Inge Patsch

VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Salzburg

BEITRAG

€ 10,-

ANMELDUNG

VORVERKAUF: Kartenbüro Neubaur (direkt beim OVAL), Tel. 0662 845110 oder www.oval.at

zurück zur Übersicht

DATUM

28. Mär. 2023
19:30

VERANSTALTUNGSORT

5020 Salzburg, Europastraße 1, OVAL - Die Bühne im EUROPARK

23-KB0025