Erinnern und Gedenken - Zentren der deutschen Reformation und Orte politischer Erinnerungskultur in der ehemaligen DDR

BESCHREIBUNG

„Kann man aus Geschichte lernen?“ Dieser Frage wollen wir in der MitarbeiterInnenreise des Katholischen Bildungswerkes Salzburg 2023 auf den Grund gehen. Mit dem Fokus auf die deutsche Reformation, deren Rezeption, aber auch auf die Erinnerungskultur in der ehemaligen DDR erkunden wir unter fachlicher Anleitung von Roland Cerny-Werner verschiedene Formen von Erinnerungskultur in Religion und Politik. Wir besuchen die wichtigsten Stätten aus dem Leben und Wirken Martin Luthers, erleben eindrucksvolle Städte mit historischem Charakter und entdecken neue und ungewohnte Perspektiven auf die Geschichte Europas. Zu den wichtigsten Stationen gehören: Erfurt, Wittenberg, Jena und Weimar.


WEITERE TERMINE

Mi, 25. Oktober 2023 – Di, 31. Oktober 2023

REFERENT/IN

Assoz. Prof. MMag. Dr. Roland Cerny-Werner, MMag. Dr. Andreas G. Weiß

VERANSTALTER

Katholisches Bildungswerk Salzburg

zurück zur Übersicht

DATUM

25. Okt. 2023

VERANSTALTUNGSORT

Nähere Informationen folgen!

23-KM0049