Der schnelle Blick - Eine Anleitung zur Entschleunigung im Fotowahn - mein 2. Fotoapparat

VERANSTALTUNGSFORM

Arbeitsgespräch mit schlüssigen Beispielen

BESCHREIBUNG

Mit diesem „schnellen Blick“ - so eine Art Momentaufnahme - erfassen wir kurz die Situation, die wir zu Papier bringen. (Ein „Ich kann nicht zeichnen“ gibt es nicht). Das tut jeder für sich selbst. Wir ergänzen mit themenbezogenen Kleinigkeiten, liebevoll zusammengetragen und erhalten sehr individuelle „Bilderbögen“, Erinnerungen auch für später. Wir schulen unsere Achtsamkeit, Kreativität und geistige Beweglichkeit - unseren Mut!
Vor uns liegt das alternative Gegenstück zum Fotobilderbücherwahn und digitalen Fotostress: EINZIGARTIG.
Zitat: „ Man muss nicht immer da anknüpfen, wo man den Faden verloren hat, sondern auch mal etwas Neues einfädeln.“
Es gibt ein Arbeitsblatt zum Mitnehmen!


REFERENT/IN

Mag. Karin Leitner

VERANSTALTER

Frauentreff Angath-Angerberg-Mariastein

KOOPERATION

Tagungshaus der Erzdiözese Salzburg

zurück zur Übersicht

DATUM

Do 14. Mär. 2024
9:00

VERANSTALTUNGSORT

6321 Angath, Dorfstraße 1, Gemeindesaal

24-KO0384